Was für ein Programmmh…

Über 40 Organisationen nehmen dich am Samstag, 21. September mit auf eine Entdeckungsreise und lassen den Tag zu einem kulinarischen Highlight werden.

Tagesprogramm Samstag 21. Sept.

11–18 Uhr

Hier kommst du auf den Geschmack

Wenn der Bahnhofplatz zum Esszimmer wird

Berner Quinoa? Vegane Burritos? Fleisch im Brot und Brotbier? Aber sicher! Auf dem Bahnhofplatz präsentieren Anbieterinnen und Anbieter aus der Region überraschende, frisch zubereitete Leckereien. Verschiedene Sitzgelegenheiten und eine lange Tafel laden kleine und grosse Gourmets zum gemeinsamen Schlemmen. Geniesse vielseitiges und nachhaltig produziertes Essen, probiere selbstgemachte Süssigkeiten, koste besten Biowein. Freu dich auf ausgefallenes Fingerfood, das dich herausfordert, deinen Sinneshorizont zu erweitern. Bereit?

17.15 Uhr: Wanderkonzert mit Mirakolo

Stündlich, 11–17 Uhr

Lustwandeln

Der etwas andere Rundgang

Ein Spaziergang voller Gerüche, Farben und Vergnügen: Die Göttin Hedone weiss, was schmeckt und gefällt! Lass dich von ihr über die beiden Veranstaltungsplätze führen und staune, was Bern an nachhaltigem Essen und Trinken zu bieten hat. Erhasche einen Blick hinter die Kulissen und lausche den spannenden Geschichten der Menschen, die hinter der KULINATA stehen und sich täglich für eine nachhaltigere Ernährung in und um Bern engagieren.

Ort

Infosäule Bahnhofplatz (Treffpunkt Lustwandeln)

Kosten

kostenlos

Dauer

ca. 40 Minuten

Sprache

Berndeutsch

Anmeldung

ohne Anmeldung

11–18 Uhr

Reise der Sinne

Neues entdecken, Sinne kitzeln und Wissen erweitern

Wenige Schritte vom umtriebigen Bahnhofsplatz entfernt liegt der Innenhof des Berner Generationenhauses – eine ruhige Oase, die ihren ganz eigenen Charme versprüht. Hier nehmen wir dich auf einen Sinnesparcours mit und lassen dich in die Welt der Sensorik eintauchen.

Nimm dir Zeit zum Kosten, Riechen und Ertasten; lerne Neues kennen und staune über die ungeahnten Vielfalt aus der Welt der Kulinarik. An den Marktständen kannst du nachhaltige Köstlichkeiten erwerben und gewinnst Einblick in die Arbeit von engagierten Menschen aus der Region. Eine Ausstellung lässt dich Alltägliches aus der Ferne neu erleben. Damit garantiert niemand hungrig den Platz verlässt, gibt’s an der Bar frische Frucht- und Gemüsesäfte, Bier, Kaffee, salzige Gebäcke und feine Desserts.

Abendprogramm Samstag 21. Sept.

18–22 Uhr

Das Ohr geniesst mit

Häppchen und Getränke serviert mit Live-Musik

Komm auf einen Apéro oder Schlummertrunk im Generationenhaus vorbei und geniesse dazu frische Foodsave-Häppchen und stimmungsvolle Live-Musik von Mirakolo, Andreas Schaerer, Lucas Niggli und Nermin Tulic. Lass dich von einem exklusiven Getränkeangebot beflügeln: Slow Coffee, naturbelassene Weine, Bier aus Emmentaler Wildhefe und vom Glücksrad gezauberte Drinks. Prost auf einen geselligen Abend mit wunderbarem Ambiente!

18 Uhr: Mirakolo
19 Uhr: Andreas Schaerer und Lucas Niggli
21 Uhr: Nermin Tulic

19–22 Uhr

Der Esstisch

Ein Dinner für alle Sinne

Im Innenhof des Generationenhauses serviert «Die Köchin» alias Antonia Erni an einer langen Tafel was die nähere Berner Umgebung hergibt. Die Ohren lauschen, Musikklänge von Andreas Schaerer und Lucas Niggli ertönen, Blumen legen sich ins knackige Salatgrün, Kürbis und Lauch lassen sich von der Nidle umschmeicheln. Und wenn zuletzt die weinseligen Zwetschgen den Pastinaken den Honig ums Maul streichen, bist du um eine wunderbare, kulinarische Erfahrung reicher.

19 Uhr: Andreas Schaerer und Lucas Niggli
21 Uhr: Nermin Tulic

Veranstalter

Die Köchin

Ort

Berner Generationenhaus

Kosten

45.– (3 Gänge exkl. Getränke)

Anmeldung

info@diekoechin.ch
bis am 13. September