Vertrieb

Früher gingen wir mit dem «Milch-Chesseli» in die Käserei und mit dem Einkaufskorb auf den Markt. Heute bestellen wir online und morgen wird geliefert – oder wir kaufen unverpackt im neuen Laden um die Ecke ein. Die Einkaufs- und Konsummöglichkeiten sind heute vielfältig und divers. Dahinter verstecken sich unterschiedlichste Vertriebssysteme und -modelle. Doch welche Art von Vertrieb macht für eine ganzheitlich nachhaltige Ernährungsweise auch wirklich Sinn? Auf dieser Seite teilen wir Impulse aus der KULINATA-Community und richten den Blick nicht nur auf den zurückgelegten Weg eines Produkts, sondern auch auf die Verpackung für den Transport und im Verkauf.

Deine Lebensmittel haben einen Preis – hast du dir schon mal überlegt, wie viel sie wirklich wert sind?

Bern Unverpackt ist einer der Läden, die das «Zero Waste»-Einkaufen in Bern möglich machen. Wir möchten wissen, was hinter den Kulissen eines solchen Ladens geschieht. Im Quartierzentrum des Weissenbühls, der Villa Stucki, haben wir mit Melissa und Pascale von Urkraut Petra Lüscher und Lukas Aeschlimann getroffen.

Hier geht's zur Reportage von Urkraut

Foodlabel version 1 Kulinata

WWF Label-Ratgeber

Wer im Laden ökologisch und sozial bewusst einkauft, orientiert sich in der Regel an Labels. Die Zahl von Labels ist angewachsen, und es ist schwierig, den Überblick zu behalten. Wie unterscheidet sich «Migros-Bio» von Bio Suisse, wie vom Bio-Label auf Produkten in Alnatura- oder Aldi-Filialen? Und wie sieht es mit IP-Suisse aus? Der WWF und andere Partner haben die 31 wichtigsten Labels auf dem Schweizer Lebensmittelmarkt bezüglich Nachhaltigkeit beurteilt.

Hier geht's zum Ratgeber

 

KULINATA – Event-Tipp

22. September

Ein Festival des regionalen Essens

Begegne lokalen Produzent:innen und ihren Geschichten

Bern Unverpackt | Onkel Urs | Matchbox Villa

Bioabi Kulinata

Direkt vom Hof zu dir!

Schon wieder den Märit verpasst? Und was ist eigentlich gerade Saison? Bioabi hat die Lösung: Unser Lieferdienst liefert in der Stadt Bern frisches Gemüse (und auf Wunsch auch Eier und Käse) aus biologischem Anbau vom regionalen Bio-Bauernhof direkt nach Hause. Was andernorts eine Gemüsekiste oder Gemüsekorb ist, ist bei Bioabi eine saisonal zusammengestellte Tasche voller biologischem Gemüse und anderen frischen Produkten aus der Region.


Hier geht's zu Bioabi

Grundstock Kulinata

Pick, Pack Pedal & Recycle mit GRUNDSTOCK

Schon wieder den Märit verpasst? Und was ist eigentlich gerade Saison? Bioabi hat die Lösung: Unser Lieferdienst liefert in der Stadt Bern frisches Gemüse (und auf Wunsch auch Eier und Käse) aus biologischem Anbau vom regionalen Bio-Bauernhof direkt nach Hause. Was andernorts eine Gemüsekiste oder Gemüsekorb ist, ist bei Bioabi eine saisonal zusammengestellte Tasche voller biologischem Gemüse und anderen frischen Produkten aus der Region.

Zum Blogbeitrag auf GRUNDSTOCK

 

KULINATA – Event-Tipp

21. September

Wie geht nachhaltiger Import?

Ein Abend rund um die Produktion, den fairen Handel und Genuss von Schokolade, Kaffee, Gewürzen und Mangos

WerkStadt Lorraine | Ojo de Café KLG | We Are Nyanja | Verein Geschichten aus der Landwirtschaft | Garçoa Chocolate